flyer

Programm deutsch | english


Ein buntes und internationales Tangofest wird den Halleschen Oktober vergolden - herzlich laden wir Euch zu den 11. Halleschen Tangotagen ein!

Wir freuen uns auf das "London Tango Orchestra", mit dessen Verpflichtung wir nicht nur an die musikalische Verbindung der Händelstadt Halle zur Händelstadt London erinnern, sondern auch unserer Lust auf Neues nachgeben: Das LTO ist größte Tango-Orchester der britischen Insel, längst mit Auftritten in der Royal Albert Hall geadelt und über die BBC einem breiteren britischen Publikum bekannt geworden. Nun wagen sie den Sprung auf den Kontinent und gerne öffnen wir Ihnen unsere Türen und Herzen!

Neben Michelle und Joachim, die uns schon im letzten Jahr mit ihrer Präsenz erfreut haben, bereichert das junge und aufstrebende Paar Maja und Marko unser Festival. Michelle und Joachim werden 3-tägige Seminarios anbieten, jedoch besteht bei Maja und Marko die Möglichkeit, ganz traditionell thematische Einzelworkshops für unterschiedliche Niveaus zu buchen.

Auch diesmal möchten wir einen entspannten Rahmen für ein ungezwungenes, heiteres Fest anbieten und natürlich gibt es wieder Tangocafés mit selbstgebackenen Kuchen und Tangomusik vom Feinsten. Mit Magie wird das Ensemble vom "Theatre de Luna" auf den Freitag einstimmen; Chacarera, Showtänze und die von namhaften DJs aus ganz Europa ausgewählte Musik werden die Nächte zum Erlebnis machen!

Der Sonntag weckt mit unserem berühmten Delikatessen-Brunch noch einmal die Lebensgeister, bevor wir uns mit "Halle-Galli" und - wie im Vorjahr - mit südländisch-ausgelassener Stimmung von Euch verabschieden!

Wir freuen uns auf viele Gäste aus nah und fern, auf alte und neue Freunde, auf Eure gute Stimmung und das gemeinsame Tanzen!

Änderungen:
Anstelle von Eva Beno wird Gabor Meszaros aus Budapest anreisen. Wir haben ihn dort beim Festival "El Sabor" erlebt und waren begeistert. Das betrifft nicht nur sein Gespür für die Musikauswahl, sondern auch die hohe (technische) Qualität seiner Stücke. Auf diese legt er auch besonderen Wert. Es ist Musikgenuss pur!

Krankheitsbedingt musste auch Massimo aus Rom absagen. Dafür konnten wir kurzfristig Drago aus Hannover gewinnen. Über diesen sehr Festival-erfahrenen und beliebten DJ muss man kaum noch Worte verlieren. Die meisten von Euch werden Ihn selbst schon einmal erlebt haben.

Weitere Infos auch auf facebook

Stand 06.10.2014




Wir danken für die Unterstützung:


plasmaservice           Art und Raum            Thomas Tauber